Irgendwann ist es so weit, der PC funktioniert nicht mehr oder ist furchtbar langsam - ein neuer PC muss her!

Neuer PC

Sie wollen nicht mehr zwischen Systemstart und dem Arbeiten zwei Kaffee aufbrühen? Mit einem neuen PC kommt wieder Freude auf beim Arbeiten, Surfen oder Videos schauen. Nun kommen aber Fragen auf: welchen PC brauche ich? Was bedeuten all die Spezifikationen?

Wir helfen Ihnen gerne individuell einen passenden PC zu finden. So verhindern Sie, dass Sie Komponenten kaufen, die Sie eigentlich nicht benötigen und nur Ihren Geldbeutel belasten. Wir verkaufen Händler und Hersteller unabhängig! Wir finden den günstigsten und besten Händler für Ihren Wunsch-PC. Online spart man oft eine Menge Geld im Vergleich zum Elektromarkt vor Ort. Wir transferieren für Sie gerne alle Daten oder klonen Ihre alte Festplatte auf den neuen PC, so können Sie ohne umgewöhnen an ein neues System den PC weiter nutzen.

Desktop PC oder Notebook

  • Wenn Sie den PC nur zu Hause nutzen, ist es sinnvoll einen Blick auf ein Desktop PC zu werfen.
    • Vorteile:
      • Die Preis-Leistung ist meist besser.
      • Sie können an größeren Bildschirmen, mit Maus und Tastatur angenehmer arbeiten.
      • Bei Defekten lassen sich die zu reparierenden Komponenten leicht und günstig ersetzen.
      • Sie können den PC einfacher "aufrüsten" und individualisieren.
    • Nachteile:
      • Lässt sich sehr schlecht mitnehmen
      • Ist sperriger und braucht mehr Platz

 

  • Wenn Sie den PC oft mitnehmen und mit unterwegs arbeiten ist ein Notebook / Laptop sinnvoller
    • Vorteile:
      • Überall surfen, arbeiten, etc.
      • Alles in einem Gerät (Maus, Bildschirm,...)
    • Nachteile:
      • Arbeitsumgebung mit kleinem Bildschirm, Touchpad schlechter handhabbar
      • In der Regel teuer
      • Bei Reparaturen wird es teurer und schwieriger
      • Schlechter zu individualisieren

 

technology-computer-motherboard-chips-163140 (1).jpg

 

Tipps und Empfehlungen für Komponenten:

Unabhängig ob Laptop oder Desptop PC:

  • Nutzen Sie nach Möglichkeit eine SSD Festplatte für das System und evtl. eine weitere für Daten, Filme etc..
    • Diese Festplatten arbeiten deutlich schneller als herkömmliche HDDs und sind wirklich sehr empfehleswert, wenn Sich das allgemeine Arbeitstempo erhöht werden soll.
  • Nehmen Sie nach Möglichkeit 8 GB Arbeitsspeicher (RAM)
    • Wenn Sie mehrere Programme parallel nutzen, dann sind 8 GB zukunftssicherer und Ihr PC ist schnell genug für die Zukunft.
  • Bildschirmauflösung FullHD, 1920 px x 1080 px (1080p).
    • Nutzen Sie die Möglichkeit achten Sie auf ein scharfen Bildschirm
  • IPS Bildschirme
    • Die IPS Bildschirme bieten bessere Farbtreue und eine bessere Blickwinkelstabilität im Vergleich zu TN-Panels

 

  • Prozessor: hier ist es schwieriger mit Empfehlungen:
    • Notebook
      • Atom-Serie von Intel und Celeron-Prozessoren sind günstiger aber auch deulich langsamer und werden das System langsam halten. Sie sind von Intel die günstigsten Notebook Prozessoren, aber auf dauer zum Arbeiten nicht empfehlenswert.

      • Pentium- oder Core-i3, i5, (i7) (aufsteigend im Preis und Leistung) bieten gute bis sehr Arbeitsgeschwindigkeiten für den Alltag.

    • Desktop

      • Hier gilt das gleiche wie bei den Notebook-Prozessoren

      • Neben Intel haben die Prozessoren von AMD mit ihren Ryzen Modellen ein sehr gutes Preis- /Leistungs-Verhältnis

  • Grafikkarten

    • Für das Notebook ist für viele eine separate Grafikkarte nicht nötig und teilweise auch schlechter, da diese mehr Strom und damit Akkulaufzeit brauchen als die Onboard Lösung von z.B. Intel.

    • Für Spieler ist eine externe Grafikkarte meist sinnvoll

PC Kosten

Sowohl für ein Notebook, als auch für ein Desktop PC (inkl. Monitor etc.) muss man für ein gutes Gerät, an dem man lange Freude hat min. 550 € ausgeben, nach oben sind natürlich wenig Grenzen gesetzt. Gerne informieren wir Sie über gute Schnäppchen.